Jeans für Damen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
54 Produkte
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEW
NEW
1 von 2

Damen Jeans bei mister*lady shoppen

Von lässig bis schick macht eine Jeans jeden Style mit. Daher ist sie in unterschiedlichsten Ausführungen und Längen ein Muss für deinen Kleiderschrank! Bei mister*lady kaufst du Jeans für Damen zum Beispiel von unserer Eigenmarke Blind Datezu verführerisch günstigen Preisen natürlich. Entdecke viele Farben, Waschungen und Schnitte. Wähle die Passform und das Design, das zu deiner Figur passt. Und kreiere direkt deinen Lieblings-Denim-Look!

Entdecke Jeans für Damen in verschiedenen Farben und Waschungen

Die Jeanshose für Damen gehört zu den beliebtesten Hosen der Frauenwelt, denn kein anderes Modell ist so wandlungsfähig und lässt sich so vielfältig stylen. Mit der Zeit hat sie sich zu einem Klassiker entwickelt, der sich immer wieder neu erfindet. Und so lässt die Vielfalt an Waschungen und Farben keine Wünsche offen – schließlich gibt es so viel mehr Auswahlmöglichkeiten als nur das klassische Denim-Blue:

Vielfalt an Waschungen bei Jeans für Damen

Denimhosen bestehen aus Baumwolle, die Kettfäden werden blau gefärbt. Heutzutage gibt es verschiedenste Möglichkeiten, um das Design individuell zu gestalten. Der fertige Stoff für die Frauen Jeans wird dann mithilfe unterschiedlicher Techniken noch weiter bearbeitet, sodass charakteristische Waschungen entstehen. Beliebt sind zum Beispiel:

  • Bleached Jeans: Die ganze Hose oder einzelne Bereiche werden ausgeblichen, sodass sie heller sind.
  • Stone washed Jeans: Die Hose wirkt durch die Stone washed-Technik leicht zerschlissen und damit absolut cool.
  • Acid washed Jeans: Eine Waschung mit rockigem Charakter, die durch die Bearbeitung mit säurehaltigen Bimssteinen zustande kommt.
  • Washed-out Jeans: Einige Stellen sind schwächer, andere stärker ausgewaschen – ähnlich wie beim Used-Look.

Tipp: Ein Trend, der sich hartnäckig hält, sind Destroyed-Jeans für Damen. Zu Recht, wie wir finden! Unabhängig von Farbe, Waschung und Schnitt sind viele Modelle mit Löchern und angerissenen Stellen ausgestattet – richtig cool!

Klassische oder Lieblingsfarben?

Klassisches Indigoblau oder Dark-Denim? Oder lieber eine ganz andere Farbe? Bei unseren Jeans für Damen hast du die Wahl zwischen verschiedenen Blautönen, Grau, Schwarz und Weiß. Aber das war noch längst nicht alles, denn es gibt auch Modelle in den Trendtönen der Saison – von zarten Pastelltönen bis zu knalligem Rot. Auch Muster finden sich auf Damen Jeans: Mit Camouflage präsentierst du dich rebellisch, Schlangen-Optik verleiht deinem Look eine Portion Sexyness.

Die perfekte Passform bei Jeans für Frauen finden

Bei modischen Damen Jeans kommt es auch auf die Passform an. Die Hosen sollen schließlich perfekt sitzen, deine Silhouette in Szene setzen und dabei hohen Tragekomfort bieten. Frauen können daher unterschiedliche Jeansformen und Varianten bestellen – für jeden Style und jeden Körper:

Welcher Jeans-Schnitt passt zu dir?

So vielseitig die Designs sind, so wandelbar sind auch die Passformen. Magst du es lieber figurbetont oder etwas lockerer?

  • Skinny-Jeans für Damen: Diese Hosenmodelle liegen eng an den Beinen an und betonen deine weiblichen Proportionen. Dank ihres vergleichsweise hohen Stretch-Anteils sitzen sie körperbetont und sind absolut bequem.
  • Slim-Fit-Jeans für Damen: Dieses Jeansmodell akzentuiert deine Figur und kann deine Beine länger wirken lassen. Es ist figurnah geschnitten und reiht sich dabei zwischen skinny und straight ein.
  • Straight-Jeans für Damen: Sie verlaufen gerade und sind weder besonders eng noch besonders weit. Dieser Alleskönner unter den Jeanshosen passt zu jedem Figurtyp.
  • Bootcut-Jeans für Damen: Sie sind am Oberschenkel eng geschnitten und ab dem Knie leicht ausgestellt, was sowohl die Oberschenkel als auch die Hüften optisch schmaler macht. Sie kaschieren kräftige Waden und können mithilfe von kleinen, nah beieinanderliegenden Gesäßtaschen außerdem von einem großen Po ablenken.
  • Push-up-Jeans für Damen: Tendenziell kleinere Gesäßtaschen sind vorteilhaft auf dem Po platziert, die Nähte sind oft herzförmig. Dadurch wirkt dein Allerwertester voller, knackiger und runder.
  • Jeggings für Damen: Sie sehen aus wie echte Denim-Hosen, sind aber beinah so elastisch wie Leggings. Dadurch sind sie sehr bequem, passen sich deinen Bewegungen an und setzen deine Beine in Szene.

Des Weiteren hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Längen: Ankle-Jeans für Damen lassen beispielsweise die Knöchel frei. Das sieht sowohl zu deinen Lieblingssneakers als auch zu High Heels richtig modisch aus. Capri-Jeans für Damen zeichnen sich dagegen durch eine 3/4-Länge aus. Sie bedecken die Knie und einen Teil der Waden. Jeans-Shorts für Damen sind kurz und sexy.

Welche Leibhöhe soll es sein?

Während Low Rise Jeans tief auf den Hüften sitzen, reichen Regular Rise Jeans schon etwas höher an der Taille. High Waist-Jeans für Damen sind so hoch geschnitten, dass sie bis oder über den Bauchnabel reichen.

Welche Form du wählst, hängt zum einen davon ab, was du als am bequemsten empfindest. Zum anderen haben die jeweiligen Jeans für Damen auch figurschmeichelnde Eigenschaften. Modelle mit hohem Bund können einen kleinen Bauch kaschieren. Jeans mit niedriger Leibhöhe eignen sich dagegen gut für Mädels mit flachem Po. Besonders in Kombination mit Stickereien, Verzierungen und anderen Details an den Gesäßtaschen lassen sie ihn voller erscheinen.

Wie kannst du Jeans für Damen stylisch kombinieren?

Die Stylingmöglichkeiten zusammen mit Young Fashion für Damen sind vielfältig. Jeans für Damen kannst du zu beinahe jedem Anlass tragen und Verschiedenes dazu kombinieren:

  • Coole Sneaker oder derbe Boots beim Spazierengehen genauso wie elegante Pumps beim Feiern
  • Lässige Shirts, Sweatshirts und Pullover in der Freizeit genauso wie schicke Blusen und Blazer im Büro
  • Feminine Tuniken beim Date genauso wie rockige Bikerjacken beim nächsten Mädelstrip

Skinny-Jeans und Jeggings kombinierst du beispielsweise mit Oversize-Oberteilen. Die Balance zwischen figurbetont und locker-lässig ist derzeit sehr modern.

So findest du die richtige Jeansgröße

Die Größenauswahl bei Jeans für Damen ist nicht immer leicht. Deshalb gibt es Größentabellen, die deine Maße der passenden Konfektionsgröße zuordnen. Bei mister*lady findest du diese bei den Produktdetails des jeweiligen Modells. Folgende Kennwerte helfen dir bei der Entscheidung:

  • Bundweite: Miss dazu den Umfang deiner Taille oder Hüfte auf der Höhe, wo der Bund sitzt. Oder du verwendest eine Jeans als Referenz, die du bereits zu Hause hast und mit deren Passform du zufrieden bist.
  • Länge: Miss dazu von der Innenseite des Schritts entlang der Hosenbeine bis ganz nach unten. Das kannst du direkt an dir oder an einer gut passenden Hose machen.

Tipp: Oft sind beim Hersteller amerikanische Größen angegeben. Die Werte sind aber schnell umgerechnet. Teile sie einfach durch 2,54 und runde auf. Schon hast du die Längenangabe in Inch bzw. Zoll.

Wie kannst du Damen Jeans richtig waschen?

Zunächst solltest du wissen, dass es oft ausreicht, Jeans auszulüften. Haben sie keine sichtbaren Flecken, steckst du sie am besten nur selten in die Waschmaschine, um Farbe und Form noch länger zu erhalten. Was du beachten solltest, liest du auf dem Pflegeetikett. Hast du es bereits abgeschnitten, orientiere dich an folgenden Angaben:

  • Auf links gedreht
  • Schonwaschprogramm
  • Temperatur auf max. 30 °C
  • Geringe Schleuderzahl

Vorwäsche und Weichspüler benötigst du zur Pflege in der Regel nicht, ein Color- oder Feinwaschmittel ist ausreichend. Danach lässt du deine neuen Lieblingsjeans an der Luft trocknen und drehst sie zum Bügeln auf links.

Tipp: Deine neue Damen Jeans soll nicht abfärben? Dann weiche sie in Salzwasser ein (etwa 3 Esslöffel auf 6 Liter) ca. 1 Stunde ein, bevor du sie in die Waschmaschine gibst.

Damen Jeans bei mister*lady shoppen Von lässig bis schick macht eine Jeans jeden Style mit. Daher ist sie in unterschiedlichsten Ausführungen und Längen ein Muss für deinen Kleiderschrank !... mehr erfahren »
Fenster schließen

Damen Jeans bei mister*lady shoppen

Von lässig bis schick macht eine Jeans jeden Style mit. Daher ist sie in unterschiedlichsten Ausführungen und Längen ein Muss für deinen Kleiderschrank! Bei mister*lady kaufst du Jeans für Damen zum Beispiel von unserer Eigenmarke Blind Datezu verführerisch günstigen Preisen natürlich. Entdecke viele Farben, Waschungen und Schnitte. Wähle die Passform und das Design, das zu deiner Figur passt. Und kreiere direkt deinen Lieblings-Denim-Look!

Entdecke Jeans für Damen in verschiedenen Farben und Waschungen

Die Jeanshose für Damen gehört zu den beliebtesten Hosen der Frauenwelt, denn kein anderes Modell ist so wandlungsfähig und lässt sich so vielfältig stylen. Mit der Zeit hat sie sich zu einem Klassiker entwickelt, der sich immer wieder neu erfindet. Und so lässt die Vielfalt an Waschungen und Farben keine Wünsche offen – schließlich gibt es so viel mehr Auswahlmöglichkeiten als nur das klassische Denim-Blue:

Vielfalt an Waschungen bei Jeans für Damen

Denimhosen bestehen aus Baumwolle, die Kettfäden werden blau gefärbt. Heutzutage gibt es verschiedenste Möglichkeiten, um das Design individuell zu gestalten. Der fertige Stoff für die Frauen Jeans wird dann mithilfe unterschiedlicher Techniken noch weiter bearbeitet, sodass charakteristische Waschungen entstehen. Beliebt sind zum Beispiel:

  • Bleached Jeans: Die ganze Hose oder einzelne Bereiche werden ausgeblichen, sodass sie heller sind.
  • Stone washed Jeans: Die Hose wirkt durch die Stone washed-Technik leicht zerschlissen und damit absolut cool.
  • Acid washed Jeans: Eine Waschung mit rockigem Charakter, die durch die Bearbeitung mit säurehaltigen Bimssteinen zustande kommt.
  • Washed-out Jeans: Einige Stellen sind schwächer, andere stärker ausgewaschen – ähnlich wie beim Used-Look.

Tipp: Ein Trend, der sich hartnäckig hält, sind Destroyed-Jeans für Damen. Zu Recht, wie wir finden! Unabhängig von Farbe, Waschung und Schnitt sind viele Modelle mit Löchern und angerissenen Stellen ausgestattet – richtig cool!

Klassische oder Lieblingsfarben?

Klassisches Indigoblau oder Dark-Denim? Oder lieber eine ganz andere Farbe? Bei unseren Jeans für Damen hast du die Wahl zwischen verschiedenen Blautönen, Grau, Schwarz und Weiß. Aber das war noch längst nicht alles, denn es gibt auch Modelle in den Trendtönen der Saison – von zarten Pastelltönen bis zu knalligem Rot. Auch Muster finden sich auf Damen Jeans: Mit Camouflage präsentierst du dich rebellisch, Schlangen-Optik verleiht deinem Look eine Portion Sexyness.

Die perfekte Passform bei Jeans für Frauen finden

Bei modischen Damen Jeans kommt es auch auf die Passform an. Die Hosen sollen schließlich perfekt sitzen, deine Silhouette in Szene setzen und dabei hohen Tragekomfort bieten. Frauen können daher unterschiedliche Jeansformen und Varianten bestellen – für jeden Style und jeden Körper:

Welcher Jeans-Schnitt passt zu dir?

So vielseitig die Designs sind, so wandelbar sind auch die Passformen. Magst du es lieber figurbetont oder etwas lockerer?

  • Skinny-Jeans für Damen: Diese Hosenmodelle liegen eng an den Beinen an und betonen deine weiblichen Proportionen. Dank ihres vergleichsweise hohen Stretch-Anteils sitzen sie körperbetont und sind absolut bequem.
  • Slim-Fit-Jeans für Damen: Dieses Jeansmodell akzentuiert deine Figur und kann deine Beine länger wirken lassen. Es ist figurnah geschnitten und reiht sich dabei zwischen skinny und straight ein.
  • Straight-Jeans für Damen: Sie verlaufen gerade und sind weder besonders eng noch besonders weit. Dieser Alleskönner unter den Jeanshosen passt zu jedem Figurtyp.
  • Bootcut-Jeans für Damen: Sie sind am Oberschenkel eng geschnitten und ab dem Knie leicht ausgestellt, was sowohl die Oberschenkel als auch die Hüften optisch schmaler macht. Sie kaschieren kräftige Waden und können mithilfe von kleinen, nah beieinanderliegenden Gesäßtaschen außerdem von einem großen Po ablenken.
  • Push-up-Jeans für Damen: Tendenziell kleinere Gesäßtaschen sind vorteilhaft auf dem Po platziert, die Nähte sind oft herzförmig. Dadurch wirkt dein Allerwertester voller, knackiger und runder.
  • Jeggings für Damen: Sie sehen aus wie echte Denim-Hosen, sind aber beinah so elastisch wie Leggings. Dadurch sind sie sehr bequem, passen sich deinen Bewegungen an und setzen deine Beine in Szene.

Des Weiteren hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Längen: Ankle-Jeans für Damen lassen beispielsweise die Knöchel frei. Das sieht sowohl zu deinen Lieblingssneakers als auch zu High Heels richtig modisch aus. Capri-Jeans für Damen zeichnen sich dagegen durch eine 3/4-Länge aus. Sie bedecken die Knie und einen Teil der Waden. Jeans-Shorts für Damen sind kurz und sexy.

Welche Leibhöhe soll es sein?

Während Low Rise Jeans tief auf den Hüften sitzen, reichen Regular Rise Jeans schon etwas höher an der Taille. High Waist-Jeans für Damen sind so hoch geschnitten, dass sie bis oder über den Bauchnabel reichen.

Welche Form du wählst, hängt zum einen davon ab, was du als am bequemsten empfindest. Zum anderen haben die jeweiligen Jeans für Damen auch figurschmeichelnde Eigenschaften. Modelle mit hohem Bund können einen kleinen Bauch kaschieren. Jeans mit niedriger Leibhöhe eignen sich dagegen gut für Mädels mit flachem Po. Besonders in Kombination mit Stickereien, Verzierungen und anderen Details an den Gesäßtaschen lassen sie ihn voller erscheinen.

Wie kannst du Jeans für Damen stylisch kombinieren?

Die Stylingmöglichkeiten zusammen mit Young Fashion für Damen sind vielfältig. Jeans für Damen kannst du zu beinahe jedem Anlass tragen und Verschiedenes dazu kombinieren:

  • Coole Sneaker oder derbe Boots beim Spazierengehen genauso wie elegante Pumps beim Feiern
  • Lässige Shirts, Sweatshirts und Pullover in der Freizeit genauso wie schicke Blusen und Blazer im Büro
  • Feminine Tuniken beim Date genauso wie rockige Bikerjacken beim nächsten Mädelstrip

Skinny-Jeans und Jeggings kombinierst du beispielsweise mit Oversize-Oberteilen. Die Balance zwischen figurbetont und locker-lässig ist derzeit sehr modern.

So findest du die richtige Jeansgröße

Die Größenauswahl bei Jeans für Damen ist nicht immer leicht. Deshalb gibt es Größentabellen, die deine Maße der passenden Konfektionsgröße zuordnen. Bei mister*lady findest du diese bei den Produktdetails des jeweiligen Modells. Folgende Kennwerte helfen dir bei der Entscheidung:

  • Bundweite: Miss dazu den Umfang deiner Taille oder Hüfte auf der Höhe, wo der Bund sitzt. Oder du verwendest eine Jeans als Referenz, die du bereits zu Hause hast und mit deren Passform du zufrieden bist.
  • Länge: Miss dazu von der Innenseite des Schritts entlang der Hosenbeine bis ganz nach unten. Das kannst du direkt an dir oder an einer gut passenden Hose machen.

Tipp: Oft sind beim Hersteller amerikanische Größen angegeben. Die Werte sind aber schnell umgerechnet. Teile sie einfach durch 2,54 und runde auf. Schon hast du die Längenangabe in Inch bzw. Zoll.

Wie kannst du Damen Jeans richtig waschen?

Zunächst solltest du wissen, dass es oft ausreicht, Jeans auszulüften. Haben sie keine sichtbaren Flecken, steckst du sie am besten nur selten in die Waschmaschine, um Farbe und Form noch länger zu erhalten. Was du beachten solltest, liest du auf dem Pflegeetikett. Hast du es bereits abgeschnitten, orientiere dich an folgenden Angaben:

  • Auf links gedreht
  • Schonwaschprogramm
  • Temperatur auf max. 30 °C
  • Geringe Schleuderzahl

Vorwäsche und Weichspüler benötigst du zur Pflege in der Regel nicht, ein Color- oder Feinwaschmittel ist ausreichend. Danach lässt du deine neuen Lieblingsjeans an der Luft trocknen und drehst sie zum Bügeln auf links.

Tipp: Deine neue Damen Jeans soll nicht abfärben? Dann weiche sie in Salzwasser ein (etwa 3 Esslöffel auf 6 Liter) ca. 1 Stunde ein, bevor du sie in die Waschmaschine gibst.

Um den Wunschzettel nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Zur Registrierung